cinefile-Gutscheine: online bezahlen, sofort ausdrucken, Freude bereiten!

C'mon C'mon

Mike Mills, USA, 2021o

s
vzurück

Ein Radiojournalist muss sich um seinen neunjährigen Neffen kümmern, den kaum kennt. Auf ihrer gemeinsamen Reise quer durch die USA teilen sie ihre Ängste und Hoffnungen, und es entwickelt sich eine unerwartete und tiefe Freundschaft.

Regisseur Mike Mills («20th Century Women») zeigt, inspiriert von seinen Erfahrungen als Vater, die Annäherung eines eher ichbezogenen Mannes an die Bedürfnisse eines Kindes. Ein Film nicht zuletzt darüber, wie Jungen und Männer mit Gefühlen umgehen. Rührend ist das und in wunderschöne Schwarzweissbilder gefasst.

Gregor Schenker

Der Inhalt von Mike Mills’ neuem Film klingt zwar nach Kitsch, ist es aber nicht. Vielmehr hat er damit einen dieser seltenen Filme realisiert, die sich furchtlos das Wundern erlauben. Mills erschafft mit wohlkomponierten Schwarz-Weiss-Bildern einen filmischen Raum, dessen Schönheit uns einlädt, das Gewicht der Welt zu vergessen.

Sebastian Seidler

Le film, très bavard, décrit un homme qui ne sait pas trop quoi faire de lui-même, ni d’un enfant qui se sent “orphelin”. Sans craindre le moins du monde la psychologie et la mélancolie, le film de Mills, délicat, sensible, ne dramatise jamais les situations, cherche toujours à adoucir les choses.

Jean-Baptiste Morain

Mills, grand connaisseur de cette chose qu’on appelle la névrose, a du talent pour en injecter à chaque coin de réplique, subrepticement. Si bien qu’on oublie souvent tout ce qui clinque, la musique et le noir et blanc, pour apprécier ce qui s’agite derrière, sorte d’oscillation incessante entre une vision lumineuse de l’enfance et son envers terrorisant, remugle psychanalytique à ciel ouvert fleurant le pire de l’âme humaine en formation, bouillasse d’envies suicidaires spontanées et d’angoisses terminales d’abandon.

Olivier Lamm

Lecture du Magicien d’Oz et combat de catch pour rire, peur de se perdre deux minutes ou pour toujours, choix éducatifs et questionnements existentiels, regards d’enfants sur leur famille, leur pays et leur futur s’entrecroisent pour dessiner avec délicatesse l’essence même de l’enfance et toucher en nous ce point, qu’il soit à fleur de peau ou relégué dans les profondeurs.

Corinne Renou-Nativel

Galerieo

outnow.ch, 14.03.2022
© Alle Rechte vorbehalten outnow.ch. Zur Verfügung gestellt von outnow.ch Archiv
epd Film, 24.02.2022
© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
rogerebert.com, 18.11.2021
© Alle Rechte vorbehalten rogerebert.com. Zur Verfügung gestellt von rogerebert.com Archiv
vulture.com, 23.11.2021
© Alle Rechte vorbehalten vulture.com. Zur Verfügung gestellt von vulture.com Archiv
La Croix, 24.01.2022
© Alle Rechte vorbehalten La Croix. Zur Verfügung gestellt von La Croix Archiv
aVoir-aLire.com, 30.01.2022
© Alle Rechte vorbehalten aVoir-aLire.com. Zur Verfügung gestellt von aVoir-aLire.com Archiv
Conversation with Director Mike Mills
/ California Film Institute
en / 09.12.2021 / 40‘03‘‘

How Joaquin Phoenix Handles Parenting in ‘C’mon C’mon’
/ The New York Times
en / 02.12.2021 / 03‘36‘‘

Mike Mills, Joaquin Phoenix & Molly Webster on C'mon C'mon
/ Film at Lincoln Center
en / 06.10.2021 / 17‘33‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Nos âmes d'enfants FR
Genre
Drama
Länge
108 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.1/10
IMDB-User:
7.4 (30651)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
6.2 (4) q

Cast & Crewo

Joaquin PhoenixJohnny
Gaby HoffmannViv
Woody NormanJesse
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Conversation with Director Mike Mills
California Film Institute, en , 40‘03‘‘
s
How Joaquin Phoenix Handles Parenting in ‘C’mon C’mon’
The New York Times, en , 03‘36‘‘
s
Mike Mills, Joaquin Phoenix & Molly Webster on C'mon C'mon
Film at Lincoln Center, en , 17‘33‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung outnow.ch
Christoph Schelb
s
Besprechung epd Film
Kai Mihm
s
Besprechung rogerebert.com
Monica Castillo
s
Besprechung vulture.com
Angelica Jade Bastién
s
Besprechung La Croix
Corinne Renou-Nativel
s
Besprechung aVoir-aLire.com
Laurent Cambon
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.