Wir empfehlen

JETZT VERFÜGBAR! o

Die göttliche Ordnung
Petra Volpe, Schweiz, 2017
mit Marie Leuenberger , Max Simonischek c7.0

Nora, eine junge Hausfrau und Mutter, lebt 1971 mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem beschaulichen Ostschweizer Dorf. Dort ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen und der Aufbruchstimmung der 68er-Bewegung zu spüren. Doch Dorf- und Familienfrieden kommen gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen, und mit anderen Frauen den Widerstand gegen patriarchalische Rückständigkeit organisiert.


Stream99

Neu in der Flatrate

Mit dem cinefile-Abo Stream99 erhalten Sie für 9 Franken pro Monat 99 Filme pro Jahr und viele weitere Vorteile. MEHR

Bettina Oberli, 2006 c7.1

Die 80-jährige Martha lebt in einem kleinen Emmentaler Dorf und möchte seit dem Tod ihres Mannes am liebsten selber sterben. Vier Freundinnen muntern sie auf und helfen ihr dabei, den Traum ihrer Jugendjahre zu verwirklichen: eine Dessous-Boutique. Doch die frivole Unternehmung stösst im konservativen Dorf auf Widerstand.

Gianni Di Gregorio, 2008 c7.0

Die Ferientage um den «Ferragosto» Mitte August hätte sich Gianni wahrlich anders vorgestellt. Unverhofft wird der ewige Junggeselle in der Sommerhitze zum Gastgeber von vier eigensinnigen alten Damen. Dennoch stellt sich Gianni, der als typischer „Mammone“ noch immer bei seiner Mutter lebt, seiner Aufgabe. 24 Stunden werden seine Geduld und Gutmütigkeit auf die Probe gestellt. Als dann aber der Moment des Abschieds kommt, und sich Gianni befreit von seinen auferzwungenen Gastgeberpflichten glaubt, schmiedet die Runde ganz andere Pläne.

Spotlight

COMING OF AGE

Die Komplikationen des Erwachsenwerdens

Im aktuellen Kinoprogramm macht sich jugendlicher Unmut breit: In „Days Of The Bagnold Summer“ steckt der junge Metallica-Fan Daniel einen Sommer lang bei seiner Mutter in einer englischen Kleinstadt fest und wünscht sich nichts sehnlicher, als auszubrechen. Kein Wunder ist das Aufwachsen seit jeher eines der Lieblingsthemen des Kinos, schliesslich ist diese Zeit zum Bersten gefüllt mit dramatischem Konfliktpotenzial. In den folgenden Filmen ringen die jungen Figuren – gefangen irgendwo zwischen ewiger Kindheit und enttäuschendem Erwachsenenleben – mit der eigenen Sexualität, ihrer Identität, beruflichen Ambitionen, den Erwartungen der Gesellschaft und der Eltern sowie mit dem Gefühl, dass niemand sie wirklich versteht.

Ganz normale Sonderlinge

Island: Sechs Filme aus dem Land des wunderbaren Eigensinns

Rams
Grímur Hákonarson, 2015
Von zwei sturen Böcken und den Schafen, die sie retten wollen.
A White, White Day
Hlynur Pálmason, 2019
Ein Polizist steigert sich nach dem Tod seiner Frau in obsessive Eifersucht.
Woman at War
Benedikt Erlingsson, 2018
Eine Chorleiterin bekämpft Umweltsünder mit Pfeil und Bogen.
Of Horses and Men
Benedikt Erlingsson, 2013
Fünf skurrile Episoden über Menschen und Pferde.
The County
Grímur Hákonarson, 2019
Eine Bäuerin bietet einer korrupten Kooperative die Stirn.
Echo
Rúnar Rúnarsson, 2019
Island zur Weihnachtszeit in 56 kleinen Dramen und Alltagsszenen.

Jetzt im Bourbaki

Showtimes / Info
And Then We Danced (Premiere)
Levan Akin, Georgien 2019, 105' c7.8
Showtimes / Info
Berlin Alexanderplatz (Premiere)
Burhan Qurbani, Frankreich 2020, 183' c6.8
Showtimes / Info
Days of the Bagnold Summer (Premiere)
Simon Bird, GB 2019, 86' c6.7
Showtimes / Info
Showtimes / Info
Showtimes / Info
Showtimes / Info
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.