Überspringen

La La Land

Damien Chazelle, USA, 2016o

s
vzurück

Die Schauspielerin Mia und der Jazzmusiker Sebastian suchen das große Glück in Los Angeles. Als sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich ineinander. Doch schon bald wird Mia und Sebastian klar, dass sie Opfer bringen müssen, um ihren Träumen näher zu kommen.

Da finden sich bezaubernde Melodien in einer perfekt choreografierten Ensemblenummer auf dem Highway. Oder in einer klassischen Steppeinlage über dem Lichtermeer von Los Angeles. Regisseur Damien Chazelle («Whiplash») schuf mit diesem Film eine Hommage an französische Musicals wie «Les Demoiselles de Rochefort» (1967), die ihrerseits amerikanische Klassiker wie «Singin’ in the Rain» (1952) zum Vorbild hatten. Oscars unter anderem für beste Regie, beste Hauptdarstellerin und beste Filmmusik.

Murièle Weber

Große Hommage des Wunderkinds Damien Chazelle ans klassische Hollywood-Musical à la Vincente Minnelli. Ryan Gosling und Emma Stone tanzen und singen im Los Angeles von heute und träumen vom großen Glück in der Kunst und im gemeinsamen Leben. Bei Minnelli ging das noch zusammen - 2017 tanzt jeder nur noch für sich. Traum-Eskapismus? Nein: Chazelle begleitet die Welt, wie sie ist. Und macht trotzdem Freude.

Philipp Stadelmaier

Merveilleux hommage à l'âge d'or de la comédie musicale hollywoodienne, "la La Land" est aussi une passionnante méditation sur la solitude de l'artiste et son difficile rapport au monde réel.

Alain Masson

Galerieo

10.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
10.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten Süddeutsche Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Süddeutsche Zeitung Archiv
12.03.2017
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
Slant Magazine, 26.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten Slant Magazine. Zur Verfügung gestellt von Slant Magazine Archiv
Time Magazine, 30.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten Time Magazine. Zur Verfügung gestellt von Time Magazine Archiv
The New York Times, 29.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten The New York Times. Zur Verfügung gestellt von The New York Times Archiv
Official Behind-the-Scenes Featurette
/ Lionsgate Movies
en / 21.11.2016 / 4‘26‘‘

Video Essay: "La La Land" – Movie References
Sara Preciado / N.N.
en / 18.01.2017 / 2‘13‘‘

Video Essay: The Evolution of Emma Stone
Andy Schneider and Jonathan Britnell / Burger Fiction
en / 26.02.2017 / 7‘10‘‘

Interview with Damien Chazelle
Von Terry Gross / NPR
en / 44‘56‘‘

Filmdateno

Genre
Liebesfilm, Komödie, Drama, Musik/Tanz
Länge
126 Min.
Originalsprache
Englisch
Wichtige Auszeichnungen
Oscar 2017: Beste Hauptdarstellerin (Emma Stone), Oscar 2017: Beste Regie, Oscar 2017: Beste Musik Oscar 2017: Beste Kamera | Golden Globe Award 2017: Bester Film/Musical oder Komödie, Golden Globe Award 2017: Beste Regie | BAFTA Award 2017: Bester Film | Venedig 2016: Beste Hauptdarstellerin (Emma Stone)
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.8/10
IMDB-User:
8.0 (489421)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
7.2 (4) q

Cast & Crewo

Ryan GoslingSebastian
Emma StoneMia Dolan
John LegendKeith
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Official Behind-the-Scenes Featurette
Lionsgate Movies, en , 4‘26‘‘
s
Video Essay: "La La Land" – Movie References
N.N., en , 2‘13‘‘
s
Video Essay: The Evolution of Emma Stone
Burger Fiction, en , 7‘10‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Frankfurter Allgemeine Zeitung
Simon Strauss
s
Besprechung Süddeutsche Zeitung
Philipp Stadelmaier
s
Besprechung der Musik
Filmbulletin / Oswald Iten
s
Besprechung Slant Magazine
Christopher Gray
s
Interview with Emma Stone
Time Magazine / Raisa Bruner
s
Conversation about "La La Land" & NYT-Podcast
The New York Times / NYT Staff
s
hGesprochen
Interview with Damien Chazelle
NPR / en / 44‘56‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.