Überspringen

Le sens de la fête

Eric Toledano, Olivier Nakache, Frankreich, 2017o

s
vzurück

Pierres und Helena wollen in einem prächtigen Schloss heiraten. Wie immer hat Max - passionierter Hochzeitsplaner und seit 30 Jahren Inhaber einer Catering-Firma - alles bis ins kleinste Detail durchgeplant. Doch als plötzlich der erste Kellner wegen Übelkeit ausfällt, nimmt das Chaos seinen Lauf und bringt den ausgeklügelten Ablaufplan heillos durcheinander.

Ich beeile mich, über alles zu lachen, um nicht gezwungen zu sein, darüber zu weinen." Ein Zitat aus dem "Barbier von Sevilla" (und das Ende einer grässlichen Hochzeitsrede), das auch diese irre komische Gesellschaftssatire charakterisiert. Die Macher von "Ziemlich beste Freunde", Olivier Nakache und Eric Toledano, begleiten einen Wedding Planner bei einer aufwendigen Traumhochzeit, bei der schiefgeht, was nur schiefgehen kann.

Martina Knoben

Le Sens de la fête, c'est une succession de sketches menés à cent à l'heure. Mais c'est aussi une histoire de solidarité, qui déborde de tendresse et d'humanité.

Catherine Balle

Le regard bienveillant de Toledano et Nakache fait le charme de ce film, conçu comme une succession de gags et de bons mots enchaînés à un rythme soutenu.

Samuel Douhaire

Les réalisateurs d'Intouchables mélangent avec bonheur les familles du cinéma français pour croquer la France d'aujourd'hui.

Nicolas Schaller

Galerieo

01.02.2018
© Alle Rechte vorbehalten Süddeutsche Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Süddeutsche Zeitung Archiv
Luzerner Zeitung, 05.01.2018
© Alle Rechte vorbehalten Luzerner Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Luzerner Zeitung Archiv
cineuropa.org, 14.09.2017
© Alle Rechte vorbehalten cineuropa.org. Zur Verfügung gestellt von cineuropa.org Archiv
The Hollywood Reporter, 26.07.2018
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
Le Monde, 02.10.2017
© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
Libération, 02.10.2017
© Alle Rechte vorbehalten Libération. Zur Verfügung gestellt von Libération Archiv
Olivier Nakache et Eric Toledano explain their movie
/ Sarajevo Film Festival
en / 02.06.2017 / 5‘35‘‘

Discussion du film parmi plusieurs critiques
/ Cinéma Canal Plus
fr / 29.09.2017 / 9‘15‘‘

Interview Eric Toledano et Olivier Nakache
/ Clique dimanche
fr / 30.09.2017 / 8‘20‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Das Leben ist ein Fest DE
C'est la vie! EN
Genre
Komödie
Länge
117 Min.
Originalsprache
Französisch
Wichtige Auszeichnungen
César 2018: Bester Film (Nominiert)
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.8/10
IMDB-User:
6.8 (8746)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Jean-Pierre BacriMax
Gilles LelloucheJames
Jean-Paul RouveGuy
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Olivier Nakache et Eric Toledano explain their movie
Sarajevo Film Festival, en , 5‘35‘‘
s
Discussion du film parmi plusieurs critiques
Cinéma Canal Plus, fr , 9‘15‘‘
s
Interview Eric Toledano et Olivier Nakache
Clique dimanche, fr , 8‘20‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Süddeutsche Zeitung
Martina Knoben
s
Besprechung Luzerner Zeitung
Geri Krebs
s
Besprechung cineuropa.org
Fabien Lemercier
s
Besprechung The Hollywood Reporter
Boyd van Hoeij
s
Besprechung Le Monde
Thomas Sotinel
s
Besprechung Libération
Didier Péron
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.